Logbucheintrag - Der Tag einer Tänzerin

 

Ein Turnier am Ende der Saison ist sowohl der Abschluss einer anstrengenden Saison als auch ein spannender Tag, der aufzeigt, wie effektiv und gut das Training war. Damit ihr versteht wie so ein Turnier aussieht, haben wir mal einen Tag einer Tänzerin dokumentiert.

04:30 Aufstehen

Bereits jetzt bekomme ich zahlreiche Nachrichten in unsere Whats app Gruppe: „Seid ihr alle wach?“. Schließlich sollen wir uns alle um 5:30 treffen. Dann holt uns der Bus ab.

Jetzt heißt es aber erstmal duschen: Gestern wurden wir braun gesprüht, die restliche Farbe muss runter, damit die Bräune sichtbar wird.

Bevor ich losfahre kontrolliere ich noch meine Sachen: Stellprobenoutfit bestehend aus Tanzrock und schwarzem T-Shirt, Trainingsanzug, Turnierkleid und -Schuhe, Essen, trinken und Duschsachen für später.

05:30 Treffen

Die meisten sind bereits eingetroffen und müde, aber da müssen wir durch. Spätestens wenn wir an der Halle vorfahren sind wir wach.

Während der Fahrt werden wir Frauen schon frisiert. Das heißt wir bekommen Gel in die Haare und einen strengen Dutt nach hinten. Das ist aber erst die erste Schicht, es werden noch weitere Folgen.

10:00 Ankunft an der Halle

Jetzt heißt es alles aus dem Bus räumen und die Umkleide beziehen. Wir bekommen alle Bändchen um den Arm und werden zu unserer Umkleide gebracht.

Dort angekommen ziehen wir unser Stellprobenoutfit an, packen das Essen auf einen großen Tisch, machen Musik an und werden weiter frisiert und geschminkt. Und das im Akkord, damit zur Stellprobe alles fertig ist.

Wir Frauen bekommen alle schwarze Farbe in die Haare, denn wir sollen alle einheitlich aussehen. Während die Farbe trocknet werden wir geschminkt. Zwei ‚Damenbeauftragten‘ kümmern sich darum. Neben künstlichen Wimpern werden uns auch Strasssteine angeklebt.

12:00 Stellprobe

Bei der Stellprobe haben wir 15 Minuten Zeit die Fläche zu betreten, uns wichtige Koordinaten anzusehen und einen Durchgang zu tanzen. Dies ist wichtig um für die zwei Turnierdurchgänge vorbereitet zu sein.

Diese Stellproben werden oft aufgenommen, damit wir sie hinterher analysieren können.

12:30 Vorbereitungen

Wir schauen uns das Video an und besprechen Einzelheiten. Jetzt sind die Männer dran zurecht gemacht zu werden. Neben ebenfalls Gel und schwarzer Farbe bekommen Sie Camouflage ins Gesicht.

Während wir auf unseren Auftritt warten, ziehen wir unsere Kleider an und die Männer ihre Fräcke.

15:00 Auftritt

Bevor wir auf die Tanzfläche schreiten werden alle Formationen vorgestellt und alle Formationen laufen nacheinander über die Tanzfläche.

Danach wärmen wir uns auf, schließlich ist gute Vorbereitung wichtig.

Dann geht es los. Wir schreiten an die Tanzfläche und die 6 Minuten Choreographie gehen los. Jetzt heißt es alles geben.

Nach dem ersten Auftritt haben wir noch einen zweiten, wobei der zweite der Wichtige ist.

Es ist jedes Mal aufregend und spannend, denn was gibt es schöneres als am Ende einer harten Saison zu zeigen was man erarbeitet hat und vor Publikum aufzustehen.

17:00 Die Platzierung

Nachdem alle Formationen ihren zweiten Durchlauf absolviert haben warten wir gemeinsam gespannt auf die Platzierungen.

18:00 Ein Turniertag geht zu Ende

Nach dem wir mit den anderen Formationen unsere Platzierungen gefeiert haben und Bilder gemeinsam gemacht haben geht es zurück in die Kabine.
Ein langer Tag geht zu Ende und wir beseitigen alle Spuren des Turniertags.
Frisch geduscht und umgezogen machen wir uns mit dem Bus auf den Rückweg.